Nikolausfahrten 2016

Zur Freude vieler Kinder finden auch in diesem Jahr wieder die beliebten Nikolausfahrten auf der Wiehltalnahn statt.
Im stets ausverkauften Dampfzug des 'Eisenbahnmuseum Dieringhausen' fuhren Kinder und Eltern am 03. und 04. Dezember bei strahlendem, aber frostigen Wetter durch das Wiehltal nach Wiehl und wieder zurück nach Dieringhausen.

Für die Zusatz-Nikolausfahrt am 17. Dezember sind offenbar noch einige, wenige Plätze frei.

Zitat des Bürgermeister Ulrich Stücker aus seiner Haushaltsrede am 06.12.2016:

"Inmitten des Zentrums von Wiehl verläuft die sich im Eigentum der Stadt befindliche Bahntrasse der Wiehltalbahn. Der Verlauf dieser Bahntrasse verbindet überdies die Ortsteile Weiershagen, Bielstein, Wiehl Zentrum und Oberwiehl. Allein aus diesem Trassenverlauf zeigt sich die enorme stadtentwicklungspolitische Bedeutung dieser Eisenbahninfrastruktur für die Stadt Wiehl."

Ende Juli 2016 wurde festgestellt, dass beim Aufruf der Internetseite der Wiehltalbahn bei einigen Benutzern Fehler- oder Virusmeldungen erscheinen. Eine Untersuchung ergab, dass schädliche Elemente durch einen automatisierten Angriff in die Seite eingefügt wurden.

In Waldbröl wurde der neue 'Boxbergkreisel' eröffnet

 

Am 07. Oktober wurde unter der großer Anteilnahme der örtlichen Bevölkerung und Prominenz der Boxberg-Kreisel teilweise freigegeben. Wie am Rande der Veranstaltung zu erfahren war, wird sich die komplette Fertigstellung noch bis mindestens November hinziehen. Nach Abschluss der Straßenbaumaßnahme und dem Rückbau der Behelfsbauten werden auch die Gleise der Wiehltalbahn wieder eingebaut.

Schon zum zweiten Mal hat eine Reisegruppe aus England den Dampfzug "Bergischer Löwe" gemietet. Die Fahrt durch das Wiehltal war für knapp 100 Gäste aus England und Australien ein Erlebnis. Auch wenn das Wetter nicht perfekt war, hatten unsere Besucher einen erlebnisreichen Tag.