Im Dezember 2016 hat Bürgermeister Stücker (Wiehl) im Rahmen seiner Haushaltsrede die Chancen der Wiehltalstrecke im Hinblick auf eine Nutzbarkeit, die weit über gelegentliche Tourismusfahrten hinausgehen sollte, hervorgehoben. Dabei kündigte er an, das Gespräch mit den Eisenbahnern zu suchen.

Die ersten Pläne sind fast 20 Jahre alt, nun endlich steht die Bahnschranke im Wiehler Zentrum. Noch allerdings ist sie nicht betriebsbereit. Ungeachtet der Tatsache, dass hier nur ein sehr sporadischer Zugverkehr stattfindet, ist eine Schrankenanlage vorgeschrieben, die einer Schnellzuglinie würdig wäre.

Beflügelt durch das Integrierte Handlungskonzept, das für den Hauptort Morsbach im vergangenen Jahr erarbeitet wurde, konnte nach jahrelangen Verhandlungen das Gelände der Deutschen Bundesbahn mit den darauf vorhandenen Bahnanlagen zum 01.03.2017 von der Gemeinde übernommen werden.

 Am 08.09.2017 wurde in Waldbröl offiziell der Kreisel am Boxberg eröffnet. Ehrengast war die Lok Waldbröl des Bergischen Löwen, der ein begeisterter Empfang bereitet wurde.

 Waldbröl ist wieder ans Netz der DB angeschlossen. Die Lücke im Gleis, die baustellenbedingt bereits 2014 gerissen wurde, ist wieder geschlossen.